hello world!

Essen auf Thai bestellen

August 12, 2020

Zu wissen, wie man Essen auf Thai bestellt, ist eines der wichtigsten Dinge, die man beherrschen sollte, wenn man zum Reisen oder Wohnen nach Thailand kommt. Die thailändische Küche ist eine der beliebtesten der Welt - und das aus gutem Grund. Es gibt so viele Geschmacksrichtungen und Geschmäcker, was ein reichhaltiges Angebot an Abwechslung in den thailändischen Gerichten ausmacht. Es gibt scharf, würzig, süß, herzhaft, bitter und sauer. Zusammen mit vielen Gewürzen und Kräutern wird man ein ganz neues Geschmackserlebnis und einige der besten Gerichte kennenlernen, die man jemals probiert haben wird. In Thailand wird alles, was vom Körper aufgenommen wird, somit auch Essen, traditionell als Medizin betrachtet. Daher wird auch das Essen und speziell Kräuter und Tees, je nach Geschmack, bestimmten Organen und deren Heilung zugesprochen.

Auch wenn das Personal vieler Restaurants in touristischen Gebieten wahrscheinlich das nötige Pensum an Englisch versteht, eröffnet das Erlernen thailändischer Wörter und Ausdrücke mehr Möglichkeiten, die lokale Küche authentischer und sicherlich billiger auszuprobieren. Je kleiner und schäbiger das Restaurant aussieht, desto echter und günstiger ist das Essen, denn das Aussehen sagt in Thailand und anderen asiatischen Ländern nichts über die Sauberkeit und die Qualität aus. Generell wird hier Wert auf Hygiene gelegt und nur sauberes, gefiltertes Wasser für Eiswürfel, Essenszubereitung etc. verwendet.

Es folgen nun also einige wichtige Wörter und Sätze, die man wissen sollte, wenn man in Thailand essen gehen will.

Die Esskultur Thailands

Schon gewusst, dass viele thailändische Wohnungen keine Küche, oder "Krua" (ครัว), haben? Das ist deshalb so, weil viele täglich einfach auf Street Food zugreifen und die Esskultur in Thailand so wichtig ist. Das Essen ist an Ständen und in kleinen Restaurants lecker und günstig, besonders wenn man erkennt, wo man am besten essen kann und was man bestellen muss.

Man weiß dann natürlich aber nicht unbedingt, was alles ins Essen kommt. Wer Diabetes oder Zuckerallergie hat, oder einfach nur einer zuckerfreien Diät folgt, sollte wissen, dass in jedes Gericht traditionell auch etwas Zucker gehört. Auch alle, die keine Fischsoße mögen, sollten wissen, dass sie in fast jedes Gericht gehört und in fast alle Gerichte aus Sicht der Thailänder Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte gehören. Auch Erdnüsse und Sojaprodukte werden sehr häufig dem Essen beigemischt. Natürlich würde ein Thailänder das Essen auch scharf zubereiten, wenn man nichts dazu sagt. Daher ist es gut, zu wissen, wie man sagt, wovon man mehr oder gar nichts haben möchte. Zum Glück kannst du hiermit ein paar Sätze lernen, um das Personal wissen zu lassen, was du willst:

Kemm (เค็ม) - Salzig

Waan (หวาน) - Süß

Pedd (เผ็ด) - Scharf

Dscheh (เจ) - Vegan*

Mang sa wi rad (มังสวิรัติ) - Vegetarisch

(*Wer Veganer ist, sollte dazu sagen, dass man auch kein Ei möchte! Das Wort Dscheh (เจ) impliziert zwar eigentlich, dass kein Ei ins Essen kommt, manche Thais finden jedoch, dass es nach nichts schmeckt, wenn nichts Tierisches im Essen ist und geben trotzdem Ei dazu, besonders bei Pad Thai.)

Wenn man nur ein klein wenig von etwas haben möchte, kann man "nitt neu" (นิดหน่อย) verwenden:

Pedd nitt neu (เผ็ดนิดหน่อย) - Ein klein wenig scharf

Wer viel von etwas haben will, kann "maag" (มาก) verwenden:

Pedd maag (เผ็ดมาก) - Sehr scharf

Und wer besonders viel haben will, sagt:

Pedd magg maag (เผ็ดมากๆ) - Sehr sehr scharf

Thailänder lieben scharfes Essen. Wer also wirklich sicher sein will, dass sein Essen kein Chili enthält, kann "mai sai" (ไม่ใส่) davor setzen, was so viel heißt wie " ......nicht reintun" bzw. "ohne..... ", was also für die Zutaten gilt. Wenn man sich auf den Geschmack bezieht, also das Adjektiv, wie beispielsweise "scharf", dann setzt man nur "mai" (ไม่), also "nicht", davor. "Nicht scharf" hieße dann also "Mai pedd" (ไม่เผ็ด). Hier noch weitere Beispiele, wie man klarmachen kann, welche Zutaten weggelassen werden sollen.

Mai sai prigg (ไม่ใส่พริก) - Ohne Chili

Mai sai glüa (ไม่ใส่เกลือ) - Ohne Salz

Mai sai naam-daan (ไม่ใส่น้ำตาล) - Ohne Zucker

Mai sai naam blaa (ไม่ใส่น้ำปลา) - Ohne Fischsoße

Mai sai kai (ไม่ใส่ไข่) - Ohne Ei

Mai sai tua (ไม่ใส่ถั่ว) - Ohne Erdnüsse

Essen auf Thai bestellen

Thai food

Wenn man in ein Restaurant oder an einen Ort geht, wo es eine Speisekarte gibt, kann man mit „khaw duu menuu (khrap / ka)“ (ขอดูเมนู (ค่ะ / ครับ)) danach fragen ("aw" wird wie der Klang im englischen "awesome" ausgesprochen).

Auch wenn wir uns schon damit beschäftigt haben, das Lesen der thailändischen Sprache, z.B. den Vokalen, zu lernen, dauert es einige Zeit, bis man gut genug ist, Speisekarten auf Thai lesen zu können. Wenn es keine Speisekarte gibt, oder diese nicht auf Englisch ist und man nicht sieht, was das Restaurant oder der Stand anbietet, kann man mit "mii", also "haben Sie....", danach fragen:

Entschuldigen Sie. Haben Sie Klebreis?

Kho thot (ka/khrap). Mii khao niao mai (ka/khrap)?

ขอโทษ(ค่ะ/ครับ) มีข้าวเหนียวมั้ย(คะ/ครับ)

Wenn die Antwort "ja" ist, kann man sagen:

Ich hätte gerne Klebreis.

Schan yak dai khao niao (ka/khrap)

ฉันอยากได้ข้าวเหนียว(ค่ะ/ครับ)

Natürlich muss man das thailändische Wort für das, was man essen möchte, kennen. Lerne also lieber vorher schon mal das wichtigste Essensvokabular. Ansonsten sind diese Sätze schnell und einfach zu merken und man muss nur die jeweiligen Wörter für entsprechende Gerichte, Zutaten oder Geschmacksrichtungen in die Sätze einsetzen, um zu sagen, was man will oder eben nicht.

Natürlich macht es auch Sinn, die thailändischen Zahlen zu lernen, denn dadurch kann auch das Bezahlen auf Thai reibungslos ablaufen. Um in einem Restaurant die Rechnung anzufordern, ist es am einfachsten "gebb dang (ka/krap)" (เก็บตัง (ค่ะ/ครับ)) zu sagen.

Liebe geht durch den Magen

Viele Leute kommen unter anderem nach Thailand, weil sie das Essen probieren möchten. Es ist offensichtlich, warum - viele frische, tropische Früchte, einzigartige Aromen und Gewürze, sowie berühmte Gerichte machen Thailand zu einem wichtigen Ort für alle, die Essen lieben. Die Möglichkeit, fast jede Straße entlangzugehen und etwas Neues zu finden, das man probieren kann, ist sehr aufregend und wird nie langweilig. Mit den hier gezeigten Wörtern und Ausdrücken sollte es nun viel einfacher sein, Essen zu bestellen.

Du kannst aber noch viel mehr wichtige Wörter rund ums Essen spielend lernen, trainieren und behalten, indem du die Ling Thai App ausprobierst. Das ist der ideale Weg, um dich auf deine Reise oder Umzug nach Thailand vorzubereiten.

Simya Solutions Ltd.
Free 100 Common Thai Phrases

Verabschiede dich von Schulbüchern

Witzige Mini-Spiele und Quiz helfen dir schnell beim Meistern einer neuen Sprache.
Übe unterwegs hunderte von Dialogen. Sprich mit unserem Chatbot über Themen des alltäglichen Lebens.
Meistere die Sprache mit umfangreichen Grammatik-Tipps und Anleitungen.
Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

© 2021 Simya Solutions. All Rights Reserved