hello world!

Insekten auf Thailändisch - die 15 gefährlichsten, schönsten und nervigsten

Juli 19, 2021

Wie bereits im Blog zu den häufigsten Tierarten in Thailand erwähnt, gibt es zahlreiche Insekten in Thailand. In Thailand, als tropisches Land, gehören unzählige Insekten zu den häufigsten Tierarten. Deshalb solltest du einige Namen von Insekten auf Thailändisch kennen, auch zu deinem Schutz. Denn einige der Insekten hier sind giftig und dann könnte man z. B. dem Arzt mitteilen, was passiert ist.

Wenn man Katzen hat, wird man fast täglich Insekten zu Gesicht kriegen. Falls man Angst hat, vor allem was kriecht und fliegt, dann sollte man unter einem Moskitonetz schlafen. Auch wenn es viele Mücken im Zimmer hat, empfiehlt es sich Fenster zu schließen, Sprays, Rauchspiralen, Stecker oder Moskitonetz zum Schutz zu verwenden. Auch sollte man eher in gut verschlossenen Unterkünften anstatt in einem Bambusbungalow schlafen, jedoch ganz lassen sich die Krabbeltiere nicht vermeiden. Falls man unangenehme Überraschungen mit Insekten im Zimmer hat, ist es gut, die Namen der Insekten auf Thailändisch zu beherrschen, sodass man jemandem um Hilfe rufen kann.

 

Geräusche der Insekten nachts in Thailand

Nachts hört man die Grillen zirpen und auch Heuschrecken oder Kröten steigen ins Konzert ein. Dies kann sehr laut werden, vor allem wenn es gerade geregnet hat, neben Wiesen oder Weihern oder in ruralen Gebieten, sodass man nicht schlafen kann, wenn man es sich nicht gewohnt ist. Wie diese Insekten alle auf Thailändisch heissen, erfährst du weiter unten.

 

Geräusche der Insekten tagsüber in Thailand

Was du tagsüber vor allem um die Mittagszeit oft hörst, in Gebieten mit Wald sind Zikaden, auf Thailändisch 'ring rai' genannt. Manchmal sind diese Insekten so laut, dass es schon fast wie Motoren oder Stromtransmitter klingt. Auf der Insel Koh Ngai hört man sie schon von etwa 20 min entfernt, wenn man mit einem Boot auf die Insel zufährt. Dies ist sehr eindrücklich.

 

Namen der Insekten auf Thailändisch zum Essen

Einige der Insekten sind gute Proteinquellen und stehen als Snack auf dem Speiseplan, wie z. B. Grillen ‘jing reet’ (จิ้งหรีด) oder Heuschrecken 'ta ka taen’ (ตั๊กแตน), die geschmacklich etwas anders sind. Ursprünglich wurden diese nur im Isan Gebiet gegessen, sind mittlerweile aber fast auf allen Märkten in Thailand zu finden.

Ich persönlich bevorzuge Grillen oder Bienenlarven, wenn ich überhaupt Insekten essen muss. Ausserdem gibt es u. a. Bambuswürmer 'non pai' auch 'rot duan' genannt, Seidenraupen, große Wasserkäfer 'maeng da', Mehlwürmer Larven, Wanzen 'maeng kee noon', rote Ameisen (oder deren Eier) als Salat, Spinnen, knackige schwarze Skorpione und Holzwürmer 'non mai'  etc. frittiert zu essen, welche ich alle noch nie probiert habe. Nun weisst du Bescheid und kennst die Insekten auf Thailändisch, falls du etwas aussergewöhnliches als Snack probieren willst.

 

Nützliche Insekten in Thailand

Bienen sind recht verbreitet und es gibt auch sehr guten lokalen Honig in Thailand.

Wespen gibt es leider auch einige Arten, manche machen ein Nest mit Sand in Gebäuden, und sind recht nervig, weil es schmutzig macht, wenn sie zerbrechen. Andere Wespen machen riesen Nester in Bäumen und die Thais essen deren Larven, welche sehr teuer verkauft werden und eine Delikatesse für manche sind.

 

Namen der gefährlichen Insekten auf Thailändisch

Das häufigste, nervigste und auch gefährlichste Insekt sind Mücken 'yung'. Da diese, vor allem tagsüber, in der Regenzeit und in urbanen Gebieten, die Dengue Krankheit übertragen können.  Die Träger dieser Krankheit sind die Tiger Moskitos mit gestreiften Beinen. Nachts muss man sich weniger Sorgen machen, denn dann stechen die Dengue Mücken nicht und Malaria ist nur in einigen Gebieten im Norden ein Problem. Trotzdem sollte man Stiche soweit wie möglich reduzieren.

Hast du Angst vor den Insekten in Thailand?

Es gibt auch einige giftige Insekten, wie der Hundertfüßer/Skolopender (starkes Gift) 'ta khab' (ตะขาบ), nicht zu verwechseln mit dem harmlosen Tausendfüßer, und Skorpione 'meng pong' (แมงป่อง), die zum Glück recht selten anzutreffen sind. Die Hundertfüßer sind orange-rot, groß mit seitlichen Beinpaaren und haben Zangen, welche einen sehr schmerzvollen Biss verpassen können, der sogar bei einigen Personen zu anaphylaktischem Schock führen kann.

Insekten auf Thailändisch
Der Hundertfüsser mit seinen Zangen, welchen man nicht begegnen möchte.

Tausendfüßer sind bedeutend kleiner, dunkler mit schlankerem, glatten Körper, haben fast unsichtbare kurze Beine und wenn man sie mit dem Besen wegwischt, kringeln sie sich niedlich zu einem Ball zusammen.

Für Arachnophobiker ist Thailand vielleicht nicht so ganz geeignet. Die meisten Spinnen 'meng mum' (แมงมุม) in Thailand haben ein relativ schwaches Gift. Obwohl es einige giftige gibt, sind Bisse von denen eher selten. Aber leider werden einige Spinnen recht groß, wie die huntsman Spider. Die hatten wir schon öfters über Monate im Haus, quasi als Haustier.

Insekten auf Thailändisch
Obwohl sie wegen ihrer Größe Angst auslösen können, sind Spinnen kaum eine Gefahr.

Überall anzutreffen sind leider auch Kakerlaken 'maleng sap' ( ), quasi dreckiges Insekt. Dies ist ein weiterer Grund Lebensmittel gut abzuschließen.

 

Nervige Insekten in Thailand

Das zweithäufigste anzutreffende Insekt in Thailand sind Ameisen ‘moht’ (มด). Es gibt sie in zahlreichen Farben, schwarz, rote große, braune, etc.

Die roten großen, welche kneifen können, nennt man ‘moht daeng’ (มดแดง), die man, wie oben erwähnt, auch essen kann. Also Vorsicht, vor allem wenn man sich am Strand auf einen Baum setzen will oder das Tuch irgendwo hinlegt, immer erst checken ob sie da sind.

Insekten auf Thailändisch
Insekten auf Thailändisch zu kennen, kann beim Arztbesuch oder Essen bestellen helfen.

Dann gibt es kleinere, schwarze mit Säure, welche jucken und ganz kleine, die vor allem auf Süßwaren gehen und einen schlechten Geruch von Seife zurücklassen, wenn man sie zerquetscht. Man muss also alle Nahrungsmittel, vor allem Süßes und öliges sogleich luftdicht einpacken, wenn man nicht will, dass sie innert Minuten voll Ameisen sind. Man kann nichts liegen lassen, nicht so wie in Europa. Zweifelsohne sind die Ameisen als Detritusesser aber sehr wichtig, da sie im Nu alles wegputzen im Urwald. Dann gibt es noch Termiten, die Holz fressen und öfters Schäden an Holzbooten oder Gebäuden anrichten.

 

Schöne Insekten in Thailand

Insekten können auch sehr interessant und schön sein. Es gibt sehr prachtvolle Schmetterlinge ‘pii sua’ in Thailand. Dies ist übrigens lustigerweise auch ein Wort für Männer, welche Weiberhelden sind, also quasi flatterhaft. Auch deren Raupen können sehr schön sein, aber vorsichtig einige haben Haare, welche brennen. Ein sehr eindrückliches Insekt in Thailand ist die Gottesanbeterin. Achtung, diese haben kraftvolle Zangen, mit denen sie sogar kleine Mäuse einfangen können, also nicht herum spielen mit ihnen.

Ein schöner Teil des Reisens bedeutet die lokale Tierwelt kennenzulernen. Insekten in Thailand machen einen großen Teil davon aus, ob es uns gefällt oder nicht. Beim Thailändisch lernen, gehören die Insekten mit dazu, weil vor allem Ameisen im Alltag oft und überall anzutreffen sind. Also macht es Sinn, die Namen der Insekten zu lernen, auch damit man sich über jene die gefährlich sein könnten, austauschen kann. Oder falls man Lust sogar hat, welche zu essen, kann man sie auf dem Markt bestellen.

Ich hoffe, du hast jetzt einige der wichtigsten Namen der Insekten auf Thailändisch gelernt. Wenn du noch mehr interessantes Thai Vokabular lernen willst, kann dir die Ling App bestimmt dabei helfen. Außerdem gibt es da Tests, welche das Thai lernen lustig, abwechselnd und unterhaltsam machen.

Simya Solutions Ltd.
Free 100 Common Thai Phrases

Verabschiede dich von Schulbüchern

Witzige Mini-Spiele und Quiz helfen dir schnell beim Meistern einer neuen Sprache.
Übe unterwegs hunderte von Dialogen. Sprich mit unserem Chatbot über Themen des alltäglichen Lebens.
Meistere die Sprache mit umfangreichen Grammatik-Tipps und Anleitungen.
Joyah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

© 2021 Simya Solutions. All Rights Reserved