hello world!

5 beliebte Speisen aus Thailand

Oktober 27, 2020

Thailand ist ein Land, das für seine einzigartige, vielfältige und super leckere Küche bekannt ist. Von scharf, über sauer bis süß gibt es eine große Auswahl an Aromen und Gewürzen. Ähnlich wie beim vietnamesischen und japanischen Essen wird in der thailändischen Küche meist Wert auf frische Zutaten gelegt. Jedes Gericht enthält auch eine Mischung von unterschiedlicher Konsistenz, was das Essen zum Vergnügen macht. In Thailand herrscht kein Mangel an Lebensmitteln, weshalb die Küche so viel zu bieten hat. Dazu stelle ich also 5 beliebte Speisen aus Thailand vor.

Bei so viel Auswahl kann es schwierig sein, zu entscheiden, was man isst. Hier sind einige der bekanntesten Mahlzeiten, die man so finden und genießen kann. Bereite dich schon mal darauf vor, deinen Gaumen zu verwöhnen, während wir uns einige der beliebtesten Speisen in Thailand ansehen.

 

 

Som Tam

„Som Tam“ (ส้มตำ), ein würziger Salat aus grüner (unreifer) Papaya und anderem Gemüse, ist im ganzen Land weit verbreitet. Ursprünglich kommt dieser Salates aus Laos und man findet fast an jeder Ecke einen Papaya-Salat-Essensstand.

Die Papaya und das Gemüse wird in dünne Streifen geschnitten oder gewürfelt und mit einer Soße aus Limette, Zucker, Erdnüssen, Knoblauch und Fischsauce überzogen. Oft kommen noch getrocknete Krabben oder Krebse dazu. Alles zusammen kommt in einen großen Holz-Mörser und wird leicht zusammen zerdrückt, sodass sich Soße und Geschmack im ganzen Salat verteilen. Daher kommt auch der Name der wortwörtlich so etwas wie "Saurer Matsch" heißt. Es ist nichts für schwache Nerven, da normalerweise auch frische, zerdrückte Chilis in der Soße sind.

Jetzt ist wahrscheinlich der beste Zeitpunkt, um etwas Thai zu lernen - insbesondere den Ausdruck mai ped“ (ไม่เผ็ด). Dies bedeutet "nicht scharf", was man bei seiner Bestellung sagen kann, da man hier sonst eine scharfe Überraschung erfährt. Obwohl ich wirklich scharf essen kann, sogar schärfer als manche Thais die ich getroffen hab, sage sogar ich bei diesem Salat "nicht scharf" dazu. Meistens wird man dich davon zu überzeugen versuchen,ped nit noy“ (เผ็ด นิดหน่อย) oder „ein bisschen scharf“ zu probieren. Für eine authentischere Erfahrung sollten man, wenn möglich, wenigstens ein klein wenig Schärfe versuchen.

 

Pad Thai

Pad Thai

Das vielleicht berühmteste Essen in Thailand, Pad Thai“ (ผัดไทย), ist ein leckeres gebratenes Nudelgericht. Bestehend aus Reisnudeln, gebraten mit Ei, Tofu und einer Tamarindensoße (stattdessen wird oft auch Chilisoße verwendet), etwas Gemüse, Fischsoße, Knoblauch und Zucker. Zusammen mit einer Prise Erdnüssen und Chili zum selbst drauf streuen, gehören diese Zutaten zu den besten Produkten des Landes. Es kann mit Schweinefleisch, Hühnchen, Garnelen oder anderen Meeresfrüchten serviert werden.

Pad Thai ist das Nationalgericht Thailands. Es kann im ganzen Land in Restaurants und als Street Food an Essensständen gefunden werden. Natürlich ist es auch in thailändischen Restaurants auf der ganzen Welt zu finden. Dies ist auf jeden Fall einen Versuch wert, wenn man im Land ist und nach etwas sucht, das schnell und lecker ist.

Das Gericht wurde nicht zufällig zum Nationalgericht. Der erste Premierminister des Landes, seitdem aus Siam Thailand wurde, wollte das neue Land vereinen. Liebe geht durch den Magen, daher entschloss er sich für ein schlichtes, typisches Essen, dass zum Nationalgericht werden sollte. Das Gericht war vorher gänzlich unbekannt. Seine Köchin hat es im Grunde selbst erfunden, bzw. abgewandelt, und da er es sehr mochte, hat er es zum Nationalgericht erklärt. Aus dem eigentlichen Wort "Gui Diao Pad Thai" (ก๋วยเตี๋ยวผัดไทย) was "thailändisch gebratene Nudeln" heißt, wurde einfach "thailändisch gebraten".

 

Mango-Klebreis

Auch wenn dies eher eine Süßspeise ist, ist der Mango-Klebreis (Thais verstehen auch "Mango Sticky Rice") oder Khaoniao Mamuang“ (ข้าวเหนียว มะม่วง) in jeder Liste thailändischer Gerichte eine Erwähnung wert. Es ist eine frische und süße Option, was man als Snack oder am Ende einer Mahlzeit essen kann. Wie der Name schon sagt, besteht es aus zwei Hauptteilen: Mango und (meist süßer) Klebreis, dazu kommt Kokosmilch, was ein weiterer Bestandteil ist. Manche finden, es ähnelt unserem Milchreis, was ich jedoch nicht finde, da ich Milchreis nicht mag, dieses Gericht hier aber schon.

Am besten schmeckt es in der Hochsaison der Mangos, wenn es die Früchte überall gibt, sie am frischesten und am leckersten sind. Das ist ungefähr zu Beginn des thailändischen Sommers im April / Mai. Der Klebreis wird gedämpft und manchmal mit anderen Zutaten gemischt, um ihm andere Farben zu verleihen. Die Kokosmilch bietet etwas zusätzliche Süße auf Mango und Reis.

 

Khao Man Gai

Dieses Gericht ist Thailands Interpretation einer chinesischen Speise mit Huhn. Khao Man Gai“  (ข้าวมัน ไก่) enthält gekochtes (manchmal gebratenes) Huhn mit Reis, der mit der Brühe aus dem gekochten Huhn gekocht wurde. Das ganze wird mit einer Reihe verschiedener Zutaten wie Ingwer und Knoblauch gewürzt, die zusammen mit den Ölen des Huhns zu einem tollen Geschmack führen.

Dazu gibt es  normalerweise Gurkenscheiben, eine Suppe aus Hühnerbrühe, manchmal mit Koriander. Die Soße ist normalerweise scharf und wird unter anderem aus Chilischoten hergestellt.

 

Grünes Curry

Green Curry

Ein weiteres Standbein auf thailändischen Menüs auf internationaler Ebene, das grüne Curry oder Kaeng Khiao Wan“ (แกง เขียวหวาน), ist ein Gericht mit Ursprung in der Zentralregion Thailands. Das Gericht ist grün wegen der grünen Chilischoten, aus denen es unter anderem hergestellt wurde. Zusammen mit der Kokosmilch wird es eine hellgrüne, cremige Farbe. Außerdem ist es scharf und gleichzeitig süß ist.

Die Basis für die Herstellung sind Chilischoten, Knoblauch, Schalotten und Zitronengras sowie mehrere andere Zutaten, die in einem Mörser zerkleinert werden. Das enthaltene Gemüse kann variieren, ebenso die Konsistenz. Schließlich wird es mit Reis oder manchmal einem Fladenbrot namens Roti serviert.

 

Es gibt noch viel, viel mehr Essen zu entdecken

Dies ist nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um thailändische Küche geht. Es gibt eine so große Auswahl an verschiedenen Speisen, dass man selbst in nur einer Straße extrem viele Gerichte zum Probieren finden kann. Während du im Land reist oder eine Weile wohnst wirst du auf jeden Fall weitere, neue, lokale und interessante Dinge finden, die du ausprobieren kannst.

Die thailändische Küche ist aus gutem Grund berühmt und man sollte unbedingt alles ausprobieren, was man kann. Übe dich unbedingt im Bestellen auf Thai, um für deinen Besuch bereit zu sein. Verwende am besten die Ling-App, um loszulegen, damit kannst du spielend leicht das Nötigste lernen oder sogar ganze Konversationen hinkriegen.

Simya Solutions Ltd.
Free 100 Common Thai Phrases

Verabschiede dich von Schulbüchern

Witzige Mini-Spiele und Quiz helfen dir schnell beim Meistern einer neuen Sprache.
Übe unterwegs hunderte von Dialogen. Sprich mit unserem Chatbot über Themen des alltäglichen Lebens.
Meistere die Sprache mit umfangreichen Grammatik-Tipps und Anleitungen.
Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

© 2021 Simya Solutions. All Rights Reserved